Datenschutzerklärung

Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung soll die Nutzer_innen des CIS (Chor Informations System) über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den Betreiber informieren.

Wir nehmen den Datenschutz sehr ernst und behandeln personenbezogene Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften.

Bedenkt, dass die Datenübertragung im Internet auch bei verschlüsselter Übertragung grundsätzlich mit Sicherheitslücken bedacht sein kann. Ein vollumfänglicher Schutz vor dem Zugriff durch Fremde ist nicht realisierbar.

Zugriffsdaten

Wir erheben Daten über Zugriffe auf das CIS und speichern diese als „Server-Logfiles“ und Einträge in der Datenbank ab. Folgende Daten werden so protokolliert:

  • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffs
  • Menge der gesendeten Daten
  • Verwendeter Browser
  • Verwendete IP-Adresse
  • Welche Seite im CIS aufgerufen werden
  • Das Aufkommen von Fehlern
  • Letzter Login 

Die erhobenen Daten dienen lediglich statistischen Auswertungen und zur Verbesserung des Systems, vorwiegend um das korrekte Funktionieren des CIS überprüfen und gewährleisten zu können. Wir behalten uns allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

Cookies

Das CIS verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf eurem Endgerät gespeichert werden. Der Browser greift auf diese Dateien zu. Der Einsatz von Cookies ermöglicht das Zugreifen auf das CIS und die Sicherheit wird erhöht.

Gängige Browser bieten die Option, Cookies nicht zuzulassen. Davon ist allerdings abzuraten.

Wir achten darauf, den Einsatz von Cookies so gering wie möglich zu halten. Im CIS werden die folgenden Cookies verwendet:

  • sessionid: Dieser sogenannte Session-Cookie ermöglicht es euch das CIS zu verwenden. Er wird beim Einloggen angelegt und stellt eure Identität gegenüber dem System dar.
  • csrftoken: Kurzform für Cross-Site Request Forgery Token. Dieser Token dient als zusätzliche Maßnahme um eure Zugriff auf das CIS vor Angreifern zu schützen.
  • remember_me: Dieser Cookie wird gesetzt wenn ihr beim Login die Checkbox "meinen Login merken" angeklickt habt. Er dient dazu den automatischen Logout-Countdown von 15 Minuten zu ignorieren.
  • cookies_accepted: Dieser Cookie wird gesetzt wenn ihr die Information, dass diese Seite Cookies verwendet, akzeptiert und dient dazu, dass diese Information nach dem Akzeptieren nicht mehr akzeptiert wird. 

Personenbezogene Daten

Wenn ihr euch im CIS registriert, ist es notwendig, dass ihr eine korrekte E-Mail angebt. Diese wird benötigt, damit wir euch wichtige Informationen zukommen lassen können. Alle Daten, die ihr angebt, sind nur für euch selbst und die Chorleitung sichtbar.

Alle weiteren Daten, die bei der Registrierung und der Bearbeitung der persönlichen Daten angegeben werden müssen, werden aus administrativen Gründen benötigt.

Alle weiteren Daten, die bei der Registrierung und der Bearbeitung der persönlichen Daten angegeben werden können, sind freiwillig und werden für Mitglieder-Statistiken verwendet bzw. dienen dazu, um beim Stimmcheck schon Vorabinformationen über Anwärter_Innen zu erhalten oder, wie im Fall der Telefonnummer, mit euch in Kontakt treten zu können.

Weitere nicht personenbezogene Daten, die über registrierte Benutzer_Innen gespeichert werden, die nur von der Chorleitung bzw. dem Systemadministrator eingesehen bzw. geändert werden können, sind

  • …der Mitgliedsstatus. Beschreibt den Status, den das Mitglied beim Verein „Chor der Technischen Universität Wien“ hat.
  • …die PR Freigabe. Beschreibt ob der/die Benutzer_In bereits unterschrieben hat, dass wir Fotos und Videos von und mit ihm/ihr veröffentlichen dürfen.
  • …die Stimmgruppe. Beschreibt welchen Stimmgruppen der/die Benutzer_In zugeteilt ist.
  • …die Zuordnung zu systeminternen Benutzergruppen. Diese dienen der Administration.
  • …die Probenanwesenheit zur Feststellung der Auftrittsberechtigung.
  • …Teilnahme an Umfragen, Stimmbildung und weiteren Modulen.

Umgang mit personenbezogenen Daten

Als personenbezogene Daten gelten sämtliche Informationen, welche dazu dienen, eure Person zu bestimmen und welche zu euch zurückverfolgt werden können – also beispielsweise Name, E-Mail Adresse und Telefonnummer.

Eure Daten werden selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben. Eine Ausnahme bildet ein Gesetzesverstoß. Für diesen Fall werden wir unter Umständen die personenbezogenen Daten an die entsprechenden Behörden weitergeben.

Rechte der Nutzer_innen

Als Nutzer_in erhält man auf Antrag Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten gespeichert werden. Sofern der Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten kollidiert, hat man ein Anrecht auf Berichtigung falscher Daten und auf die Löschung personenbezogener Daten.

 

Zurück zum Login

Impressum   |    Datenschutzerklärung   |    Kontakt